Über mich

Stephanie Baß, Heilpraktikerin für Psychotherapie und Yogalehrerin, PEP nach Dr. Bohne, Hamburg

Privates

  • Jahrgang 1973
  • verheiratet, Mutter zweier Töchter, 12 und 14 Jahre alt

Berufliches

  • 1993-1995: Ausbildung zur Physiotherapeutin an der staatlich anerkannten Lehranstalt für Krankengymnastik in Hannover
  • seit dem tätig als Physiotherapeutin mit den Schwerpunkten Orthopädie/ Chirurgie/ ambulante Rehabilitation
  • 2011-2015: Ausbildung zur Yogalehrerin (BDY/EYU) am Himalayainstitut für Yogawissenschaften und Philosophie in Hamburg
  • seit 2014 als Yogalehrerin in Gruppen und Einzelarbeit
  • 2015/2016: Ausbildung zum MET-Coach bei Rainer Franke
  • seit November 2017 Heilpraktikerin für Psychotherapie, geprüft von der Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz in Hamburg
  • 2016/17: einjährige Coachingausbildung mit den Schwerpunkten Energetische Psychologie/ Klopfakupressur/ Tapping, Gesprächstherapie, Gestalttherapie,  Epigenetik und Universelle Gesetze
  • seit 2018 eigene Praxis in Hamburg Alt-Osdorf
  • 2018: Workshop "Besser umgehen mit Hochsensibilität" Monika Richrath
  • 2018: Fortbildung PEP®  (Prozess- und Embodimentfokussierte Psychologie) nach Dr. Micheal Bohne
  • 2019: Vertiefungsseminar verdecktes Arbeiten mit PEP®
  • 2018/19 einjährige Ausbildung in Wertimagination bei Susanne Thölke und Dr. Clemens Brandt in Lüneburg
  • 2020: PEP® mit Kindern und Jugendlichen 
  • 2020: Vertiefungsseminar  PEP® bei komplexen Traumafolgen
  • 2021: Vertiefungsseminar PEP® bei Depressionen